Gnome und HiDpi: Stand der Dinge

Pixeltux

Mein neues Notebook besitzt ein 1080p HD Display, was auch mehr und mehr im Trend liegt, schaut man auf die neuen Laptops die aktuell das Licht der Welt erblicken.

Apple hat sich logischerweise wegen Retina bereits darauf eingestellt und auch Microsoft hat nach vielen Jahren mit Windows 8.1 den Schritt vollzogen seine Oberfläche auf hochauflösende Displays anzupassen.

Auf meinem Ubuntu 13.04 mit Gnome 3.6 habe ich auf Anhieb keine Möglichkeit gefunden die DPIs (dots per inch) anzupassen. Beim ersten Systemstart war die Oberfläche fast kaum lesbar. Änderbar waren sehr schnell Text und mit dem Adwaita Gnome Theme auch das Desktop Layout. Dennoch wäre es hier schön, wenn es seitens Gnome eine zentrale Einstellbarkeit geben würde, die auch fixe Pixelgrößen berücksichtigen und über Applikationen hinweg gilt. Denn bei Applikationen kann man oft feststellen, dass hier dann oft Texte, Icons und Layout seltsam verschoben wirken.

Was die Icons anbelangt, so sind diese auch bei 1920×1080 schön anzusehen. Ausnahmen gibt es noch genug, dennoch sind sie klar die Minderheit. Die SVG Icons sollten Standard bzw. Vorgabe sein.

HD_Symbole

Bezüglich der Schriftart habe ich mich mit den Droid Fonts sehr gut anfreunden können, diese sind auch bei HD Displays schön scharf. Auf Platz 2 sehe ich dann die Liberation Fonts (bei Ubuntu dabei).

Mein Wunsch für die Zukunft wäre eine automatische Skalierung oder die Einstellung eines Skalierungsfaktors für alle GUI Komponenten. Das würde es Beginnern sicher deutlich einfach machen Gnome 3 in hoher Auflösung lesbar zu genießen.

Update (28.Juni)

Wow, gestern diesen Artikel geschrieben und heute kam das hier in meinen Feed. Kurz: Gnome HiDPI ist in Arbeit, das sieht schon sehr, sehr vielversprechend aus. Freu mich schon tierisch darauf das auszuprobieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


+ acht = 15

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>